Holzzaun richtig pflegen und jetzt wetterfest machen!

Ein Gartenzaun aus Holz ist ein maßgebliches Gestaltungselement in Ihrem Garten. Er dient als Abgrenzung Ihres Grundstückes und schützt vor neugierigen Blicken.

Jahr für Jahr ist der Gartenzaun erst der Sonne und anschließend den regnerischen Herbsttagen ausgesetzt. Das Holz durchnässt mit der Zeit. Vom Schnee bedeckt muss das Holz die kalten Wintermonate überstehen.
Pflegen Sie ihren Gartenzaun aus Holz und machen Sie ihn jetzt wetterfest, um die Lebensdauer zu verlängern.

Andernfalls bietet Ihr Gartenzaun einen willkommenen Lebensraum für Pilze und Insekten. Mit der Zeit verschwindet so die schöne Optik Ihres Holzzaunes.

Der richtige Zeitpunkt für einen Anstrich

Fäule und Verfall können Sie durch einen regelmäßigen Anstrich vermeiden. Sie sollten früh genug mit dem Streichen beginnen, um den nassen und kalten Herbsttagen zu entgehen. Der ideale Tag zum Streichen Ihres Zaunes, ist ein sonniger Herbsttag – die Temperatur sollte noch über 10°C liegen.

Welche Mittel eignen sich für einen Anstrich?

Der Holzzaun kann sowohl lasiert als auch lackiert werden – beide Mittel eignen sich, um den Holzzaun vor dem Verfall zu schützen. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Anstrichmittel wetterfest und wasserabweisend ist- das Mittel sollte als Holzschutzprodukt gekennzeichnet sein. Außerdem sollte Sie entscheiden, womit lasiert oder lackiert werden soll und welche optischen Gestaltungsmöglichkeiten diese Verfahren jeweils bieten.

Assing Garten- und Landschaftsbau – Ihr Ansprechpartner für Gartenpflege und Gartengestaltung

Sprechen Sie uns gerne an, um bei der großen Auswahl an verschiedenen Zaunfarben und Zaunlasuren das richtige Produkt für Ihren Holzzaun zu finden. Wir beraten Sie gerne individuell. Sie können uns unter der 02562 / 81 59 66 erreichen oder schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular.
Wir sind ebenfalls in den umliegenden Orten wie Ahaus, Bad Bentheim, Gronau, Enschede, Ochtrup oder Heek für Sie tätig.